Sardinien - Ein Paradies für Wanderer

Landschaften zwischen Bergen und Meer

Entdecken Sie das Bilderbuchpanorama im Norden Sardiniens auf herrlichen Wanderungen: romantische Badebuchten, feinsandige Strände, leuchtend rote Felsen und bizarr geformte Steinskulpturen, kühle Eichenwälder, duftende Macchia und die weiße Kreideküste von Korsika - diese fantastische Wanderreise lässt keine Wünsche offen und wird Sie ausnahmslos begeistern!

1.Tag: Heute fliegen Sie von Berlin nach Olbia. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet und es erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in Santa Teresa di Gallura. Entdecken Sie Ihren Urlaubsort bei einem gemütlichen Spaziergang.

2.Tag: Von Ihrem Hotel in Santa Teresa di Gallura fahren Sie zum bekanntesten Landstrich Sardiniens. Die Costa Smeralda ist nicht umsonst das Paradies der Reichen und Schönen. Für Sie ist die traumhaft schöne Küste ein Strandwanderer-Paradies par excellence. Auf einfachen Wegen geht es direkt am smaragdgrünen, klaren Wasser entlang, während die goldfarbenen Strände, die leuchtenden Farben des Meeres und der betörende Duft verschiedener Macchiapflanzen ihre Faszination ausüben. Ihr Weg endet am berühmten 5* Hotel „Cala di Volpe“, das der französische Architekt Jacques Couelle Anfang der 1960er Jahre entwarf und seither als architektonischer Inbegriff der Smaragdküste gilt. (8 km/ ca. 3 Stunden = leicht)

3.Tag: Nur einen Steinwurf von Ihrem Hotel entfernt befindet sich eine der schönsten und beeindruckendsten Steinlandschaften Sardiniens: das Capo Testa. Gigantische Granitblöcke übersähen die nördlichste Spitze Sardiniens, Sturm und Meer haben über Jahrtausende eine eindrucksvolle und bizarre Felswildnis geschaffen. Die schöne Panorama-Rundwanderung führt Sie vorbei am blendend weißen Leuchtturm, mitten durch die riesigen, weich abgerundeten Felsen und stets mit Blick über das azurblaue Meer bis zu den strahlenden Kreidefelsen von Bonifacio. Durch Macchia und auf schmalen Pfaden erreichen Sie das versteckte Valle della Luna, wo einst die Römer Säulen für ihre Tempel schlugen. Zwei Felsbuchten öffnen sich zum Meer, eingerahmt von einer aberwitzigen Felsszenerie aus Jahrmillionen altem Vulkangestein und Granit. Diese Tour ist wirklich einmalig und wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben! (9 km/ ca. 3,5 - 4 Stunden = mittel)

4.Tag: Heute geht es nach San Pantaleo, dessen kleine flache Häuser der Altstadt an die traditionellen sardischen Steinhäuser der Hirten erinnern. Vom Dorfplatz aus brechen Sie zur heutigen Wanderung auf. Eindrucksvolle Granitlandschaften und der dichte Macchiawald begleiten Ihren Weg auf den Bergsattel. Sie werden für den Aufstieg (30 Minuten) mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Traumbuchten der Nordostküste belohnt. (7 km/ ca. 2,5 Stunden = mittel)

5.Tag: Der heutige Ausflug führt Sie entlang der Nordküste nach Isola Rossa. Sie starten am alten Küstenwachturm und laufen an der Küste entlang. Die roten Felsen bieten bereits einen ersten Vorgeschmack auf Ihre Wanderung: das Grün der Macchia und der Wiesen und das Blau des Meeres mit den weißen Schaumkronen bilden einen einmaligen Kontrast. Nach kleinen Badebuchten durchqueren Sie den großen Marinedda-Sandstrand und wandern weiter entlang der felsigen Küste. Jetzt nehmen die Felsen zu und das leuchtende Rot wird immer intensiver. Besonders herrlich ist die Tour wenn die Mittagsblumen zwischen den Felsen blühen. Die letzten Meter zum Punta Li Canneddi führen Sie direkt über die Felsen, wo Sie mit einem sensationellen Panoramablick über die gesamte Nordwestküste belohnt werden: die Isola Asinara erhebt sich im Westen, die Costa Paradiso funkelt im Osten und sogar die Südküste Korsikas ist zum Greifen nah. Der Rückweg führt Sie mitten durch bizarre Felsformationen, in denen sich mit ein wenig Phantasie ein bärtiger Neptun, vielerlei steinerne Tiere, verwunschene Hexen und zahlreiche Orgelpfeiffen erkennen lassen. Durch ein Pinienwäldchen wandern Sie zurück zum Strand, wo Sie die Beine ins Wasser strecken können. Nach einem kurzen Aufenthalt wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt und fahren mit dem Bus zurück zu Ihrem Hotel. (8 km/ ca. 3 Stunden = mittel)

6.Tag: Mit der Fähre setzen Sie zum 12 km entfernten Korsika über und erreichen die südlichste Stadt Frankreichs, Bonifacio. Die Altstadt von Bonifacio thront auf einem Kreideplateau fast 70 m hoch über dem Meer. Der natürliche Hafen ragt 1.600 m tief ins Land und war schon früh ein Seehandelszentrum. Erleben Sie das „Gibraltar“ Korsikas hautnah: Auf dieser Wanderung genießen Sie einen grandiosen Ausblick über das Kreideriff am südlichsten Punkt der Insel. Sie wandern zum Capo Pertusato. Nach Ihrer Rückkehr ins „Schwalbennest“ von Bonifacio haben Sie noch die Gelegenheit ein Mittagessen mit korsischen Spezialitäten zu genießen (Selbstzahler). (8 km/ ca. 2,5 Stunden = leicht)

7.Tag: Dieser Tag steht zur freien Verfügung für eigene Erkundungen.

8.Tag: Heute heißt es wieder Abschied nehmen. Mit vielen neuen Eindrücken und wunderschönen Erinnerungen im Gepäck erfolgen Ihr Transfer zum Flughafen in Olbia und Ihr Rückflug nach Berlin.

Hotelbeschreibung

Sie wohnen 3* Hotel Marinaro in der Altstadt von Santa Teresa di Gallura. Das Hotel verfügt über eine Lobby, ein Restaurant und eine Bar. Der Sandstrand Rena Bianca ist ca. 800 m entfernt. Alle Zimmer sind mit DU/WC, TV und Klimaanlage ausgestattet.

Termine & Preise

Anreise
Tage
Hotel
Unterkunft
Verpflegung
Anreise Tage Unterkunft Preis p.P.
20.04.2017 8 Tage DZ € 989.-
20.04.2017 8 Tage EZ € 1.136.-
10.10.2017 8 Tage DZ € 998.-
10.10.2017 8 Tage EZ € 1.145.-
8 Tage
Reise
ab 989.-
9 Holiday Treue Punkte

Leistungen im Reisepreis

  • Flug mit airberlin von Berlin nach Olbia und zurück
  • Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 7x Übernachtung/ Halbpension im 3* Hotel Marinaro in der Altstadt von Santa Teresa di Gallura
  • Strandwanderung an der traumhaften Costa Smeralda
  • Wanderung auf der beeindruckenden Halbinsel Capo Testa mit dem Valle della Luna
  • Wanderung um San Pantaleo mit Besuch der Altstadt
  • Wanderung entlang der Nordküste nach Isola Rossa
  • Ausflug nach Korsika inklusive Fährüberfahrt von Santa Teresa nach Bonifacio
  • Wanderung entlang der korsischen Küste zum Capo Pertusato, der Südspitze Korsikas
  • alle Wanderungen mit erfahrenem deutschsprachigen Wanderführer

Hinweis

  • Für unsere Wanderreise ist eine gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich!
  • Wanderbekleidung und festes Schuhwerk nicht vergessen!
  • eventuell anfallende Kulturabgabe wird vor Ort erhoben

Copyrighthinweise / Bildnachweis

© Jürgen Fälchle - Fotolia , © Ideeah Studio - Fotolia , © The Photos - Fotolia , © smuki - Fotolia , © Kathrin39 - Fotolia